Mittwoch, 2021-12-15 16:00

16:00 L.N. schlafend von Frühdienst- Pflegefachkraft übernommen; sie war heute nicht in der Schule wegen der wiederholenden Untertemperatur; die restliche Schulzeit bis zu den Weihnachtsferien abgemeldet von der Schule.

Sie hat im Bett die gesamte Zeit eine Wärmedecke und Zudecke darüber; ist nicht ansprechbar.

Überwachung

Monitor O2-Sättigung / Puls (Vitalwerte)

Puls ist bei 40 – 38 pro Minute; Sättigung ohne Beatmung über 96 %; Kapnograf CO₂ in der Ausatmung im Normbereich.

Sensorwechsel / Sensorlagewechsel

Einmalsensor 18 Uhr gewechselt von rechter Hand an linke Hand

Temperatur

33,8 Grad gegen 18 Uhr; gegen 20 Uhr mit Nachtdienst gegen 34,2 Grad

Schlaf/Wach

Ich habe sie schlafend übernommen; nicht erweckbar; schlafend an Nachtdienst übergeben;  letzte Nacht war sie dann gegen 3 Uhr morgens wach geworden. 

Medikamentengabe über Nahrungssonde / Inhalation

Erfolgt nach Medikamentenplan gegen 17 Uhr und 19:30; Inhalation gegen 18 Uhr.

Beatmung

Gegen 18 Uhr zu Abendwäsche von der Beatmung genommen und ohne Beatmung an Nachtdienst gegeben; hat CO₂ und Sättigung stabil gehalten.

Tracheostoma / Trachealkanüle

Gereinigt mit Rosenwasser und neue Kompresse gelegt; kein Sekret auf der alten Kompresse

Absaugung tracheal / oral

Bei Reinigung des Tracheostomas abgesaugt und zweimal nach Inhalation.

Nahrungsgabe über Nahrungssonde

Da sie schlief, ist 16 Uhr Vesper ausgefallen.

Körperpflege

Kleine Wäsche gegen 18 Uhr unter Wärmelampe.

Mobilität & Lagerung

Im Bett nach vorheriger Planung übernommen; dort auf die rechte Seite gelagert; zum Waschen auf den Rücken und 20 Uhr dem Nachtdienst übergeben.

Inkontinenz

Kein Urin in der Windel: Blasenkatheter geschoben; dann Urin gute Menge geflossen; mit Stimulation und Zäpfchen rektal abgeführt, kleine Menge.

Schreibe einen Kommentar